Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Westdeutscher Förderkreis
Suche

Gastvortrag: Entwicklungszusammenarbeit aus der Perspektive einer jungen Diaspora

Gastvortrag: Entwicklungszusammenarbeit aus der Perspektive einer jungen Diaspora

©Katharina Siemeling.jpg23 April 2018

Mitgliederversammlung des Westdeutschen Förderkreises von Oikocredit in Münster

„Fühlen Sie sich verpflichtet wegen der Kolonialzeit? Dann sorgen Sie dafür, dass die Namen von deutschen Kolonialherren von den Straßenschildern verschwinden. Wollen Sie Ghana helfen? Dann unternehmen Sie etwas gegen die Billighähnchenfleischimporte aus Deutschland. Wollen Sie neue Ideen zur Entwicklungszusammenarbeit? Dann reden Sie mit uns.“

Emmanuel Peterson, Geschäftsführer des in Dortmund ansässigen Vereins Junger Deutsch-Afrikaner e.V. und Ghana-Fachpromotor im Eine Welt Netz NRW war auf Einladung des Westdeutschen Förderkreises von Oikocredit als Gastredner und Gesprächspartner zur Mitgliederversammlung am Wochenende in Münster gekommen, um neue Potenziale der Entwicklung aus Perspektive einer Diaspora vorzustellen.

Er tat das provokant und anregend und mit einem ebenso selbstbewussten und leidenschaftlichen Plädoyer dafür, sich zusammenzutun, um gemeinsam gegen Ungleichheit vorzugehen. Er spreche aus der Perspektive einer jungen Generation von Deutsch-Afrikaner*innen, die das Leben hier und dort kennen, Wissen und Potenziale haben. „Wir können in Augenhöhe kommunizieren und in neuen Strukturen denken. Wir wünschen uns, ins Gespräch zu kommen.“

Damit rannte Peterson bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Versammlung offene Türen ein. Sie beteiligen sich über den in Bonn ansässigen Westdeutschen Förderkreis an Oikocredit. Die internationale Genossenschaft finanziert mit dem Geld privater und institutioneller Anleger*innen Projektpartner in über 70 Ländern des globalen Südens und hat mehr als 40 Jahre Erfahrung im ethisch-sozialen Investment. Oikocredit arbeitet mit einheimischen Fachleuten in Büros vor Ort in dem Bewusstsein, dass man dort am besten weiß, was gebraucht wird. Austausch mit der jungen Diaspora-Generation im globalen Norden erweitert das weltweite Netzwerk der Genossenschaft.

Deren soziale Ausrichtung bedeutet auch, dass nicht Maximalrendite, sondern soziale Wirksamkeit im Mittelpunkt der Arbeit steht. Die Mitglieder des Förderkreises beschlossen nach lebhafter Diskussion angesichts der durch Wechselkurseffekte, Niedrigzinsumfeld und verstärkte Konkurrenz beeinträchtigten Ergebnisse für 2017 deshalb, in der Oikocredit-Jahresversammlung im Juni in Indien für eine Dividende von ein statt wie in fast allen Jahren zuvor zwei Prozent zu votieren. Helmut Pojunke, Geschäftsführer des Westdeutschen Förderkreises, kündigte an, dass sich Oikocredit in den nächsten Jahren in einem partizipativen Prozess mit den Genossenschafter*innen und Partnern verstärkt auf die Länder und Sektoren konzentrieren werde, in denen die soziale Wirksamkeit am größten sei.

Wesentliche Zahlen:
• Konsolidiertes Nettoergebnis: 18,4 Millionen Euro
• Bilanzsumme: +0.9 Prozent auf 1.220,0 Millionen Euro
• Projektfinanzierungsportfolio: -6,3 Prozent auf 981,7 Millionen Euro
• Netto-Kapitalzufluss beim insgesamt verfügbaren Darlehenskapital: + 117,4 Millionen Euro
• Dividendenvorschlag: 1 Prozent
• Zunahme der Investorenbasis weltweit um 2.000 auf 56.000 Anlegerinnen und Anleger

Kurzinfo: Oikocredit
Die internationale Genossenschaft Oikocredit vergibt Kredite und Kapitalbeteiligungen an Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften und andere soziale Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Investitionsschwerpunkte sind die Bereiche inklusives Finanzwesen, Landwirtschaft und fairer Handel sowie erneuerbare Energien.
www.westdeutsch.oikocredit.de   www.gutesgeld.de  

Bildinfo:
Emmanuel Peterson im Gespräch über Entwicklungszusammenarbeit mit den Teilnehmenden der Mitgliederversammlung von Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V.
Credits: Katharina Siemeling

« Zurück