Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

„Banking on Women“: Stärkung kenianischer Frauen durch Mikrofinanz

KWFT-KE-02.jpg16 Mai 2018

Die Oikocredit-Partnerorganisation KWFT stärkt Frauen in Kenia durch Mikrokredite. Seit 2010 arbeitet Oikocredit mit der Mikrofinanzinstitution (MFI) zusammen. KWFT erhielt ein Darlehen von Oikocredit.

 „In Afrika ist nichts so wichtig wie die Stärkung der Frauen. Stärkt man eine Frau, so stärkt man das ganze Land. KWFT stärkt mich durch Ausbildung, Wissen und Geld.“

Grace Njoroge ist Unternehmerin, Ehefrau und Mutter von drei Söhnen. Sie lebt in Thika, einer Stadt nordöstlich der kenianischen Hauptstadt Nairobi. Wie viele andere Frauen in Kenia tat sie sich schwer, ihr Geschäft profitabel zu führen und gleichzeitig für ihre Familie sorgen zu können. Ihre Eisenwarenhandlung kämpfte mit Schwierigkeiten. Deshalb entschloss Grace Njoroge sich, auf ein anderes – vertrauteres – Gebiet umzusatteln: Textilien. Doch fehlte es ihr am nötigen Kapital und an Erfahrung, um ihr neues Geschäft zu gründen.

Kenya Women Microfinance Bank (KWFT)

1996 wurde Grace Njoroge Mitglied der Kenya Women Microfinance Bank (vormals Kenya Women Finance Trust, KWFT). Die MFI wurde 1981 von einer kleinen Gruppe Frauen gegründet wurde. Mittlerweile bietet die KWFT über 500.000 Frauen in Kenia Darlehen und Sparprodukte. Mikrofinanz erweitert die Möglichkeiten der Frauen bei ihren beruflichen Entscheidungen und verhilft ihnen zur Selbstständigkeit. KWFT beweist, dass Mikrofinanz ein Weg zur Überwindung von finanzieller Armut ist, in dem es zu steigendem Wohlstand und sozialer und politischer Stärkung von Frauen beiträgt.

 Grace Njorogeverkauft hochwertige Textilprodukte.

Der Fokus auf die Förderung von Frauen durch Zugang zu Kapital machte Oikocredit auf KWFT aufmerksam. Seit 2010 besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Oikocredit unterstützt seine Partner nicht nur finanziell, sondern auch in ihrem sozialen Wirkungsmanagement, über Beratungs- und Schulungsprogramme. Die Partnerorganisationen bieten dann wiederum ihren Kundinnen Weiterbildungsmöglichkeiten an.

Grace Njoroges Geschichte

 „Als ich Mitglied bei KWFT wurde, hat mir das Schulungsangebot am meisten gefallen. Wir haben viel über Geschäftliches gelernt, wie man mit Geld umgeht und was man vermeiden sollte, wenn man einen Kredit aufnimmt“, erinnert sich Grace Njoroge heute.

Gleich nachdem sie der KWFT beigetreten war, wurde Grace Njoroge Mitglied einer kleinen Spargemeinschaft. Sie und andere Frauen erhielten zunächst ein Gruppendarlehen. Nachdem die Gruppe eine KWFT-Schulung abgeschlossen, ihr Darlehen zurückgezahlt und eine verantwortungsvolle Verwaltung ihrer Finanzen nachgewiesen hatte, erhielten die Frauen individuelle Kredite. Mit diesen konnten sie ihr Geschäft aufbauen ihre Familie finanziell versorgen. Mit KWFTs Unterstützung konnte Grace ihre 1998 gegründete Textilfirma ausbauen: „Als ich ins Textilgeschäft einstieg, war ich allein. Ich konnte mir noch nicht einmal ein Regal für die Werkstoffe leisten. Jetzt habe ich fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ausreichend Regale und eine schöne Auslage. Mein Geschäft hat sich allmählich entwickelt und ich gehe davon aus, dass es noch weiter wächst.“

Grace Njoroge's Unternehmen in Thika, Kenya

Und was ist mit den anderen Frauen der Spargemeinschaft? Eine Frau erhielt Darlehen, um mehrere Treibhäuser und einen Wassertank für den Ausbau ihrer Farm zu kaufen. Eine andere finanzierte so die Ausbildung ihrer Tochter – von der sechsten Klasse bis zum Universitätsabschluss. Das zeigt die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der von KWFT ausgereichten Darlehen.

Wachstum und Unternehmertum

Durch verantwortungsbewusste Geschäftsführung konnte Grace Njoroge ihre Kreditlinie erhöhen. Zu Beginn ihrer KWFT-Mitgliedschaft betrugen ihre Kredite maximal 30.000 Kenia-Schilling (ca. 270 Euro). Ihr heutiges Kreditvolumen liegt bei drei Millionen Kenia-Schilling (ca. 27.000 Euro).

Graces Njoroge Unternehmergeist kennt keine Grenzen: Erst kürzlich eröffnete sie eine KWFT-Niederlassung, die sie neben ihrem Textilgeschäft betreibt. Hier können KWFT-Kundinnen und -Kunden Geld einzahlen und abheben, ohne die weit entfernt gelegene Bankfiliale aufsuchen zu müssen. Da Grace Njoroge  kürzlich KWFT-Aktien erworben hat, generiert sie nun noch zusätzliches Einkommen durch ihren – wenn auch kleinen – Anteil an der KWFT.

Grace Njoroge eröffnete eine KWFT-Niederlassung.

Ihr Mann arbeitet im Baugewerbe, ihre beiden ältesten Söhne studieren (beide haben Sparkonten bei der KWFT) und ihr jüngster Sohn geht noch zur Grundschule. Grace Njoroge hat ehrgeizige Ziele für die Zukunft ihrer Firma: „Mein Traum ist, in Zukunft eine Textilfabrik zu betreiben. Ich würde Uniformen für die KWFT und für die kenianische Marine produzieren – und auch sonst für alle, die Uniformen brauchen.“

Credits: Opmeer Reports

« Zurück