Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement 2017
Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V. Newsletter
August 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

seit 2010 publizieren wir jährlich unseren Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement, nun ist auch der Bericht für 2017 fertig und steht für Sie zum Herunterladen auf unserer Webseite bereit. Dazu gibt es ein ausführliches Interview mit Ging Ledesma, Oikocredits Direktorin für Anleger*innenbetreuung und soziales Wirkungsmanagement.

Diesen Monat gab es einen Wechsel in der Geschäftsstelle des Förderkreises: Heute haben wir den Abschied von unser dienstältesten Kollegin Gisela Menden, die in den Ruhestand geht, gefeiert und Ulrike Lohr ist wieder aus der Elternzeit zurück. Wie die Aufgabenverteilung aussieht, können Sie hier lesen.

Sehr herzlich laden wir Sie zu unseren Informationsabenden in 14 Städten ein, wo wir das Konzept der Genossenschaft und aktuelle Entwicklungen in ihrer Arbeit erläutern, Fragen zum Strategie-Update und zur Dividende aufgreifen und drei Partnerorganisationen aus den Schwerpunktsektoren Mikrofinanz, Landwirtschaft und erneuerbare Energien vorstellen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen persönlich ins Gespräch zu kommen.

Mit liebem Gruß aus Bonn,
Julia Krojer
Referentin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

 

Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement

Oikocredit hat ihren neuesten Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement (SEPR) veröffentlicht. Der Bericht zeigt, dass die Genossenschaft Oikocredit im Durchschnitt mehr Frauen erreicht als andere Finanzinstitute in der Branche. Wir sprachen mit Ging Ledesma, Oikocredits Direktorin für Anlegerbetreuung und soziales Wirkungsmanagement, über den Bericht.
Weiterlesen>

Bericht>

 

Wechsel in der Geschäftsstelle

Gisela Menden, seit 2004 in der Öffentlichkeitsarbeit, im Rechnungswesen und in der Betreuung institutioneller Anleger*innen in der Geschäftsstelle des Westdeutschen Förderkreises tätig, geht in den Ruhestand. Den Kontakt mit den institutionellen Anleger*innen, hauptsächlich Kirchengemeinden, Kirchenkreise, Stiftungen und Kommunen, übernimmt Ulrike Lohr, die zudem künftig die Geschäftsführung vertreten wird. Von 2010 bis 2017 hat Ulrike Lohr die Ehrenamtsarbeit des Förderkreises aufgebaut und koordiniert. Die Ehrenamtskoordination teilen sich jetzt Anna Bündgens, die für den nördlichen Teil des Förderkreises zuständig ist, und Ana Lucia Montes im südlichen Bereich. 

 

Infoabende in 14 Städten

„Worin unsere Stärke besteht“ ist Titel der Informationstour, auf der sich die Genossenschaft Oikocredit, Vorreiterin weltweiten ethischen Investments, vorstellt und Mitgliedern und interessierten Gästen Rede und Antwort steht. Ein starker sozialer Fokus, Zusammenarbeit vor Ort, gute Kenntnisse von Bedarf, Markt und Region, Verlässlichkeit, Erfahrung, ein gut funktionierendes weltweites Netzwerk und loyale Anleger*innen, die nicht nur auf Rendite aus sind, kennzeichnen den stetig wachsenden Erfolg der Genossenschaft in mehr als 40 Jahren.

Weiterlesen >
 

Praktikant*in gesucht

Für unsere Pressearbeit suchen wir eine/einen Praktikantin/Praktikanten zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Weiterlesen >
 

Wo Sie uns treffen können

Weitere Termine >

 
Folgen Sie uns auf: