Soziale Wirkung maximieren
Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V. Newsletter
Oktober 2019

##salutation_mailing_de##,

die Blätter färben sich bunt, die Themperaturen sinken, der Herbst ist da. Genau der richtige Moment für ein paar gute Neuigkeiten: Dieser Newsletter stellt die messbare Wirkung der Arbeit von Oikocredit in den Mittelpunkt. Im September veröffentlichte Oikocredit neue Zahlen zu unserer sozialen Wirkung - und die motivieren ganz schön! Mehr dazu weiter unten.

Ebenfalls freuen kann man sich auf das neue Magazin, das druckfrisch bei uns eingetroffen ist. Auch darin spielt Wirkung eine zentrale Rolle. Zum Beispiel bei der Wirkungsmessung der ruandischen Teekooperative, mit der wir gemeinsam unsere Charity Challgene durchführen. Unser Geschäftsführer Helmut Pojunke besuchte Karongi Tea Factory im Juli und berichtet über seine Eindrücke. Einen ersten Eindruck können Sie sich bereits machen - das Titelbild des Newsletters stammt von dieser Reise.

Eine weitere gute Nachricht: Von der sozialen Wirkung einer unserer Partner können Sie sich direkt hier in Bonn überzeugen. Athanas Matheka, Geschäftsführer von Greenforest Foods, ist zu Besuch und wird unter anderem darüber sprechen, wie die lokale Produktion von Erdnüssen und Naturhonig nicht nur Menschen, sondern auch der Natur zu Gute kommt. Mehr zu der Veranstaltung erfahren Sie unten.

Und noch ein tolles Event steht vor der Tür: Die Berliner Compagnie führt ihr neues Theaterstück in Münster auf. Thematisiert werden in einem "Spiel" die afrikanisch-europäischen Beziehungen. Seien Sie gespannt!

Viel Spaß beim Lesen!

Herzliche Grüße
Karen Zwissler
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

 

Wirkungsbericht 2019

Wie wirken wir? Unsere Arbeit haben wir gemessen und in unserem neu erschienenen Wirkungsbericht veröffentlicht. Und das sind richtig gute Nachrichten! Es hat sich einiges getan und wir freuen uns über die positiven Zahlen: Inzwischen werden bereits 37,6 Millionen Menschen des globalen Südens, also 1,6 Millionen mehr als noch im Vorjahr 2017, über das inklusive Finanzwesen (Mikrokredite) erreicht. Dabei ist der Frauenanteil der Kund*innen von Oikocredit-Mikrofinanzpartnern überdurchschnittlich hoch geblieben und liegt aktuell bei 86 Prozent. Und auch im Bereich Landwirtschaft hat sich die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe, die von Oikocredit finanziert werden erhöht: Nun profitieren 528.000 landwirtschaftliche von den Finanzierungen.

Lesen Sie den kompletten Report hier.

 

Naturschutz in der kleinbäuerlichen Praxis

Wie lassen sich Naturschutz und Wirtschaftlichkeit in kleinbäuerlichen Strukturen im globalen Süden vereinbaren? Dieser Frage wollen wir bei einer Kooperationsveranstaltung mit OroVerde, dem Global Nature Fund und der Stadt Bonn nachgehen. Eingeladen haben wir dazu Athanas Matheka, Geschäftsführer der Oikocredit-Partnerorganisation Greenforest Foods aus Kenia. Neben Herrn Matheka wir auch Anique Hillbrand von OroVerde über die Herausforderung sprechen, ökologische, soziale und wirtschaftliche Ziele zu vereinen. Los geht es am 9. Oktober um 17Uhr im Auditorium des Kunstmuseum Bonn. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Theaterstück DIE WEISSEN KOMMEN

Das fünfte Stück der Berliner Compagnie wird am 08.10. in Münster aufgeführt. Als Spiel aufgebaut, thematisiert es afrikanisch-europäische Beziehungen und zeichnet ein Bild der Gegenwart zwischen europäischer "Entwicklungshilfe" und unfairen Wirtschaftsstrukturen. Los geht es um 19Uhr in der Aula des Pascalgymnasium Münster. Im Anschluss findet eine Diskussion mit dem Ensemble statt, die Jens Elmer von Oikocredit moderieren wird.

Mehr Informationen zur Aufführung gibt es hier.

KARTEN: Erw. 13,- €/Ermäßig 10,- €/Gruppenpreise: 8,-€
VVK: WN-Ticketshop, Weltläden, la tienda.

 

Das neue Magazin ist da!

In dieser Ausgabe dreht sich alles um das Thema Wirkungsmanagement. Anlehnend an die Veröffentlichung des Wirkungsberichts setzen wir uns in diesem Magazin mit der Messung unserer Wirkung auseinander. Welche Maßstäbe setzen wir, um die Wirkung unsere Arbeit zu messen? Nach welchen Kriterien suchen wir unsere Partnerorganisationen aus? Welche Rolle spielt dabei Capacity Buliding?

Falls Sie es noch nicht in den Händen hielten, schauen Sie mal online in das Magazin.

 

Wo Sie uns treffen können

  • 08.10.2019: Münster: Theaterstück DIE WEISSEN KOMMEN
  • 09.10.2019: Bonn: Naturschutz in kleinbäuerlichen Landwirtschaft
  • 29.10.2019: Köln. Anlegerdialog
  • 06.11.2019: Duisburg: Treffen der Regionalgruppe

Weitere Termine >

 
Folgen Sie uns auf: