Ehrenamtlich aktiv im Förderkreis
Newsletter für Aktive bei Oikocredit Westdeutscher Förderkreis
Mai 2021
Veggienale & FairGoods Köln 2020

 

Liebe Aktive bei Oikocredit,

wir hoffen, euch geht es gut. Die Pandemiesituation scheint sich derzeit langsam zu entspannen. Daher hoffen wir, dass wir uns bald wieder real treffen können. Wir planen für den Sommer und Herbst verschiedene Tagungen und Messestände und hoffen, dass wir sie auch realisieren können.

Bleibt gesund, herzliche Grüße
Lucia und Jens

 
Generalversammlung 2019

Am 10. Juni findet die Generalversammlung von Oikocredit International zum zweiten Mal in Form einer Videokonferenz statt. Unser Förderkreis wird dort von Jean-Gottfried Mutombo aus dem Vorstand und Helmut Pojunke aus der Geschäftsstelle vertreten.

Auf der Tagesordnung steht die Abstimmung über die Dividende für 2020. Die Geschäftsführung hat vorgeschlagen, für das vergangene Geschäftsjahr, welches erstmals mit einem Verlust aufgrund der Corona-Pandemie abgeschlossen wurde, keine Dividende auszuzahlen. Weiterhin berichtet die Geschäftsführung über den Fortgang der Arbeiten an der neuen Strategie 2022 - 2026. Wir informieren Euch im Anschluss über die Ergebnisse.

 

Oeconomia – Runde Zwei, Anfang November

Im letzten Oktober lief der Film Oeconomia erfolgreich in den Kinos. Viele von euch Engagierten wünschten sich, den Film noch einmal zu zeigen. Daher gehen wir auf eine kleine Tour und präsentieren den Film mit einem anschließenden Gespräch mit Regisseurin Carmen Losmann.

Los geht es am Di., 2. November um 18 Uhr im Cinema Münster, es folgt am 3.11. um 18 Uhr eine Veranstaltung im Filmforum Dellplatz in Duisburg. Weitere Veranstaltungen sind in dieser Kalenderwoche für Düsseldorf und Köln in der Planung. hier.

 

Podcast FAIR: Behinderung macht Unsichtbar

Oikocredit produziert Podcasts zu gesellschaftlich relevanten Themen. Folge 22 stellt den Autor preisgekrönter Romane, Christoph Keller, vor, der sich zuletzt mit seiner eigenen Lebensgeschichte beschäftigte. Christoph Keller erzählt über seine täglichen Herausforderungen im Rollstuhl, unzugängliche WCs, notwendige inklusive Bildung, fehlende berufliche Gleichstellung und den Nachteil von Behindertenparkplätzen. Er spricht sich klar für eine Gesellschaft aus, welche den Menschen anerkennt, mit allen Stärken und Schwächen.
Hört selbst!

Fotocredits: Benjamin Moser

 

Eine Welt - eine Karte

Das Eine Welt Netz NRW bietet eine neue Vernetzungsplattform an: Auf https://einewelt-einekarte.de kann man Akteure nach Themen oder Orten suchen. Ihr könnt also bei geplanten Veranstaltungen Gruppen und Initiativen suchen und anschreiben oder nach Kooperationen anfragen. Wir haben die NRW-Regionalgruppen dort eingetragen, bei Änderungswünschen meldet euch bitte.

 
Credtis: Micha Deutschland e.V.

Kampagne Lieferkettengesetz

Die für Donnerstag angesetzte Verabschiedung des Lieferkettengesetzes im Bundestag ist von der Tagesordnung genommen worden. Johannes Heeg, Sprecher des zivilgesellschaftlichen Bündnisses „Initiative Lieferkettengesetz“, kommentiert: „(…) Mit einem wirksamen Lieferkettengesetz könnten sich die Unionsparteien glaubwürdig für den Schutz von Menschenrechten und Umwelt positionieren. Doch stattdessen blockieren sie das Gesetz, das zugunsten der Wirtschaft bereits stark entkernt wurde. Diese Blockadehaltung lässt nur einen Schluss zu: Wirtschaftsnahe Unionsabgeordnete wollen offenbar nicht, dass Unternehmen Menschenrechts- und Umweltschutz in ihren Lieferketten umsetzen müssen. Die SPD muss jetzt standhaft bleiben.(…)“ https://lieferkettengesetz.de/

 

Termine im digitalen und analogen Raum

Am Ende des Newsletters wie immer eine Übersicht der aktuellen Termine, jeweils mit Link zu ausführlichen Informationen. Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Genauere Infos und alle weiteren Veranstaltungen findet Ihr auf unserer Veranstaltungswebsite.

  • Fr., 21.05.2021, 19 Uhr. „Gutes Geld fairändert die Welt. Zukunftstalk zu nachhaltiger Finanzwirtschaft.“ Infos und Anmeldungen hier.
  • Do., 27. Mai, 18 Uhr: Online-Veranstaltung „Auf eine Tasse Kaffee oder Tee in Ruanda“. Infos und Anmeldung hier.
  • So., 20. Juni 2021. Tag des Guten Lebens in Wuppertal. Infostand von Oikocredit. Mehr Infos hier
  • Di., 13. Juli 2021, 17 Uhr: Online-Veranstaltung „Oiko-was?“ Einführung für Interessierte in die Internationale Genossenschaft. Infos und Anmeldung hier.
  • Zum Vormerken: Fr., 10. und Sa., 11. September. Tagung „Finanzmärkte in der Klimakrise“. Kooperationsveranstaltung von Akademie Franz Hitze Haus, Oikocredit und GLS Bank. Akademie Franz Hitze Haus, Münster. Details folgen
 
Folgen Sie uns auf: