Ehrenamtlich aktiv im Förderkreis
Newsletter für Aktive bei Oikocredit Westdeutscher Förderkreis
April 2021
Digitale Mitgliederversammlung 2021

 

Liebe Aktive bei Oikocredit,

im Winter hatten wir gehofft, dass die Infektionszahlen nun auf einem niedrigen Stand seien und wir uns endlich wieder zu Treffen der Regionalgruppen verabreden und Aktionen planen können – diese Hoffnung hattet ihr sicher auch. Es wird wohl noch ein wenig dauern, bis wir uns wieder treffen können, aber wir freuen uns jetzt schon darauf! Einige von euch haben wir auf der digitalen Mitgliederversammlung gesehen. Einen Bericht dazu lest ihr weiter unten.

Bleibt gesund, herzliche Grüße
Lucia und Jens

 
.

Erste digitale Mitgliederversammlung erfolgreich abgehalten

Die Mitgliederversammlung des Westdeutschen Förderkreises fand am Samstag, 17. April von 11 bis 17 Uhr statt. Rund 200 Personen haben an der Videokonferenz teilgenommen.
Am Vormittag berichteten Mirjam ´t Lam, Direktorin für Finanz- und Risikomanagement, und Hans Perk, Regionaldirektor für Afrika, über die derzeitige Situation bei Oikocredit International.
Am Nachmittag fand der formale Teil der MV statt. Wichtigste Neuerungen waren, dass Patricia vom Rath von ihrem Vorstandsamt zurückgetreten ist. Wir möchten uns noch einmal ganz herzlich für das Engagement von Patricia bedanken! Vorsitzender bleibt Dietmar Blümer, zu seinem Stellvertreter wurde Jean-Gottfried Mutombo gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Annette Flinterman, die seit vielen Jahren in der Regionalgruppe Siegburg aktiv ist. Sie und Reinhard Schmeer haben die Aktivitäten der Regionalgruppen vorgestellt und Anleger*innen eingeladen, in den Gruppen aktiv zu werden. Aufgrund des negativen Jahresergebnisses (siehe Bericht unten) wurde auf der MV beschlossen, dass der WFK auf der Generalversammlung von Oikocredit International am 10. Juni für eine Nullrunde bei der Dividende votieren solle.

 

Jahresergebnis der internationalen Genossenschaft 2020

Am 30. März hat Oikocredit das Jahresergebnis der internationalen Genossenschaft veröffentlicht. Das Jahr 2020 hat Oikocredit mit einem Verlust von 22,2 Mio. € abgeschlossen, 2019 konnten wir noch einen Gewinn von 14,6 Mio. € erwirtschaften. Das Entwicklungsportfolio ist von 1.064,6 auf 845,1 Mio. € gesunken. Grund für diesen Rückgang war in der Pandemie der vorübergehende Stopp neuer Partnerschaften, die rückläufigen geschäftlichen Aktivitäten bestehender Partner, sowie Wechselkurseffekte. Durch enge Kooperation und Beratung ist es gelungen, viele Partner zu unterstützen und zu vernetzen. Langsam vergibt Oikocredit wieder Kredite an neue Partner, zuletzt 2 Mio. € in die Banco Caribe in der Dominikanischen Republik.
Die komplette Pressemitteilung zum Jahresergebnis findet ihr hier.

 

Kurze Videos – Fragen zu Oikocredit einfach erklärt

Bestimmt kennt ihr das von euren Standdiensten oder von anderen Situationen, in denen ihr über Oikocredit redet: Ein paar Fragen tauchen immer wieder auf und manchmal ist es gar nicht so leicht, Oikocredit zu erklären oder einzelne Fragen zu unserer Genossenschaft spontan zu beantworten. Aus diesem Grund haben die deutschen Förderkreise gemeinsam einige kurze Filmchen erstellt, in denen u.a. Helmut Pojunke und Karen Zwissler vom WFK knackige Antworten liefern. Die Kurzvideos dauern ca. 2 Minuten und sind hier zu sehen: https://www.westdeutsch.oikocredit.de/

 

Mitgliederentwicklung im Westdeutschen Förderkreis

Trotz schwieriger wirtschaftlicher Entwicklung der Genossenschaft konnten wir zwischen Januar und März 84 Menschen begrüßen, die Mitglied im WFK geworden sind und Geld bei uns angelegt haben. Das Durchschnittsalter ist mit 45 Jahren jünger als sonst. Auf die Frage, wie die neuen Anleger*innen von Oikocredit erfahren hatten, antworteten fast 40% „auf persönliche Empfehlung von Familie/Freunden“ oder „bin Oikocredit verbunden“. Damit ist die private Ansprache weiterhin die erfolgreichste Strategie, um neue Anleger*innen zu gewinnen. Dazu zählen auch Eltern und Großeltern, die für Kinder ein Konto eröffnen und den Mitgliedsbeitrag sparen. 15 Prozent sind, vor allem durch Zeitungsartikel im Raum Köln/Bonn auf uns aufmerksam geworden und knapp 15 Prozent durch Online-Veranstaltungen und Infostände. Das klingt erstaunlich, denn zwar hatten wir Corona bedingt lange keine Messestände, aber oft vergehen zwischen Kennenlern-Gesprächen und der Entscheidung zu einer Geldanlage Monate oder Jahre.

 

Termine im digitalen Raum

Am Ende des Newsletters wie immer eine Übersicht der aktuellen Termine, jeweils mit Link zu ausführlichen Informationen. Wir freuen uns über rege Teilnahme!

Genauere Infos und alle weiteren Veranstaltungen findet Ihr auf unserer Veranstaltungswebsite.

  • Mi., 12. Mai, 16 Uhr: Vorstellung des Jahresberichtes durch Oikocredit International. Voraussichtlich nur in englischer Sprache. Anmeldung hier
  • Do., 27. Mai, 18 Uhr: Online-Veranstaltung „Auf eine Tasse Kaffee oder Tee in Ruanda“. Infos und Anmeldung hier
  • Di., 13. Juli 2021, 17 Uhr: Online-Veranstaltung „Oiko-was?“ Einführung für Interessierte in die Internationale Genossenschaft. Infos und Anmeldung hier.
 
Folgen Sie uns auf: