Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr
Oikocredit Westdeutscher Förderkreis e.V. Newsletter
Dezember 2018

##salutation_mailing_de##;

in dieser Ausgabe stellen wir Ihnen unser neues Magazin vor. Thema ist das „Kerngeschäft“ von Oikocredit, die Finanzierung und Unterstützung verantwortungsvoller Mikrofinanz. Mikrofinanz ist ein immer wieder diskutiertes und nicht unumstrittenes Thema. Oikocredit achtet sehr darauf, dass die Partnerorganisationen im globalen Süden die soziale Wirkung ebenso ernst nehmen wie wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Zunehmender Wettbewerb, die Digitalisierung und eine verstärkte Nachfrage nach Finanzierungen kleiner und mittlerer Unternehmen verändern den Sektor.

Helmut Pojunke beleuchtet in seinem Artikel beispielhafte Praktiken von Mikrofinanzorganisationen, die über Kreditvergabe weit hinausgehen. Vincent van Dugteren ist zuständig für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bei Oikocredit International in Amersfoort. Wir haben ihn zur Rolle der Digitalisierung befragt.

Einige von Ihnen kennen bestimmt noch Daniel Sommer, ehemaliger Mitarbeiter in der Geschäftsstelle Bonn. Er arbeitet seit 2017 als Berater einer kleinen Mikrofinanzinstitution in Laos, entsandt über die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Im Anlegerportrait erzählt er von seinen Erfahrungen.

Gerne möchte ich Sie auf unser Treffen der Regionalgruppen am 2. Februar 2019 aufmerksam machen, wozu Sie herzlich eingeladen sind. Sie finden weitere Informationen unter diesem Link.

Wie in den vergangenen Jahren schließt das Büro des Westdeutschen Förderkreises von Oikocredit zwischen Weihnachten und Neujahr. Sie erreichen uns bis zum 21. Dezember 2018 und dann wieder ab dem 2. Januar 2019.

Der Vorstand und alle Mitarbeitenden wünschen Ihnen frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2019!

Herzlichst,
Julia Krojer
Referentin für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

 

Unser neues Magazin zum Thema Mikrofinanz ist da!

Hier können Sie das aktuelle Magazin herunterladen.
Alle Publikationen gibt es unter diesem Link.

 

 

Wo bewährt sich Mikrofinanz? In der Praxis!

Bejubelt, kritisiert, fortgeschritten, nicht wegzudenken: Die Mikrofinanz.  Helmut Pojunke, Geschäftsführer des Westdeutschen Förderkreises reflektiert in seinem Beitrag Anspruch, Wirklichkeit und Entwicklungen der finanziellen Inklusion, die Rolle von Oikocredit und die beispielhafte Praxis von Hand  in Hand India „Beyond Microfinance“. Deren Geschäftsführerin Dr. Kalpana Sankar sprach als Expertin auf der Oikocredit-Generalversammlung in Chennai und ist die Titelfrau dieses Magazins.

Weiterlesen >

 

Technologie ist Teil der Lösung

Finanztechnologien, kurz Fintech, krempeln die Finanzbranche auf der ganzen Welt um. Wie können technologische Entwicklungen die finanzielle Inklusion voranbringen? Was bedeutet Fintech für Oikocredit und ihre Partner? Wir fragten Vincent van Dugteren, zuständig für die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bei Oikocredit in Amersfoort.

Weiterlesen >
 

Dies hier ist anders

Mehr als 6.800 Anleger*innen investieren über den Westdeutschen Förderkreis ihr Geld bei Oikocredit. Sie unterstützen die Arbeit der Genossenschaft auf dem Hintergrund ihrer Erfahrungen und ihrer Haltung zur Welt. Wie Daniel Sommer. Marion Wedegärtner sprach mit ihm über 9.155 Kilometer Luftlinie hinweg via Skype in Sepon, Laos, wo er seit Sommer 2017 als Berater einer kleinen Mikrofinanzinstitution arbeitet.

Weiterlesen >
 

MyOikocredit ist Online!

Das neue Online-Portal für Mitglieder heißt MyOikocredit. Über Ihr Benutzer*innenkonto können Sie ab sofort Ihre persönlichen Daten verwalten, Ihre Investition einsehen und und neue ankündigen. Sie finden alle Angaben, wie Sie Ihr Konto eröffnen und nutzen können auf unserer Webseite www.westdeutsch.oikocredit.de unter dem Menüpunkt  MyOikocredit. Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie  uns in der Geschäftsstelle an, Tel. 0228 6880 280. Wir freuen uns, wenn Sie das neue Angebot nutzen.

Hier geht es zur Anmeldung >
 

Wo Sie uns treffen können

Weitere Termine >

 
Folgen Sie uns auf: