Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Westdeutscher Förderkreis
Suche

Unser Vorstand

Der Oikocredit Westdeutsche Förderkreis e.V. wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet. Sie werden von der Mitgliederversammlung des Förderkreises für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt, eine einmalige Wiederwahl ist möglich. Der Vorstand besteht zur Zeit aus folgenden Personen:

Dietmar Blümer

1. Vorsitzender

Dietmar Blümer war mehr als 20 Jahre in der Wirtschaftsberatung und Energiewirtschaft tätig. 2013 war er einer der... Weiterlesen

Dietmar Blümer war mehr als 20 Jahre in der Wirtschaftsberatung und Energiewirtschaft tätig. 2013 war er einer der Mitbegründer der Oikocredit-Regionalgruppe Duisburg und ist seitdem ehrenamtlich für Oikocredit aktiv. An der Genossenschaft schätzt er besonders „das Bestreben, mit ihren Partnern weltweit auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten“.

Patricia vom Rath

2. Vorsitzende

Die Wirtschaftswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Logistik ist in der Regionalgruppe Essen aktiv, die sich ebenfalls 2013 gegründet hat.... Weiterlesen

Die Wirtschaftswissenschaftlerin mit Schwerpunkt Logistik ist in der Regionalgruppe Essen aktiv, die sich ebenfalls 2013 gegründet hat. Ihre Motivation für das Engagement im Westdeutschen Förderkreis: „Mir gefällt, dass Oikocredit in Menschen investiert und ihnen damit die Chance bietet, ihr Leben aus eigener Kraft zu verbessern.“

Minka Grimm

Schatzmeisterin

Für die 35-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin ist Mikrofinanz vertrautes Terrain und Blicke über den Tellerrand... Weiterlesen

Für die 35-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin ist Mikrofinanz vertrautes Terrain und Blicke über den Tellerrand gehören zu ihrem Beruf. Sie forschte schon auf den Philippinen zum Thema Mikrofinanz, u.a. beim Oikocredit-Partner ASKI. Nach ihrer Tätigkeit beim ded in Simbabwe im Bereich Finanzadministration arbeitete sie für medica mondiale e.V. mit Partnern in Afghanistan und der Demokratische Republik Kongo zusammen an Prozessen im Finanzmanagement. Seit Anfang 2015 ist Minka Grimm zurück aus Mosambik, wo sie gemeinsam mit ihrer Familie gelebt hat. Im Auftrag der GIZ unterstützte sie dort Mikrofinanzinstitutionen und Spar- und Kreditgruppen im ländlichen Raum.

Jean-Gottfried Mutombo

Mitglied des Vorstands

Jean-Gottfried Mutombo hat in Kinshasa (Kongo) Theologie studiert, in Lausanne promoviert und von 2002 bis 2008 in Deutschland für die... Weiterlesen

Jean-Gottfried Mutombo hat in Kinshasa (Kongo) Theologie studiert, in Lausanne promoviert und von 2002 bis 2008 in Deutschland für die Vereinte Evangelische Mission (VEM) in Ostwestfalen gearbeitet. Sein damaliger Vorgesetzter Jörg Baumgarten, Mitgründer des Westdeutschen Förderkreises, machte ihn mit Oikocredit bekannt. Nach zwei Jahren in der Hauptstadtgemeinde in Kinshasa reiste Mutombo 2011 erneut mit seiner Familie nach Deutschland aus. Er ist Regionalpfarrer für die Kirchenkreise Unna, Hamm, Münster, Tecklenburg und Steinfurt-Coesfeld-Borken im Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe). Mutombo: "Ich verstehe mich als Brückenbauer. Die Kirchenleitung hat mich offiziell damit beauftragt, auf allen Arbeitsebenen die Verbindung zu Oikocredit zu festigen. Ich nehme diesen Auftrag wirklich ernst.“

Thomas Rauch

Mitglied des Vorstands

Thomas Rauch, seit Schülertagen an Nord-Süd-Fragen interessiert und im fairen Handel engagiert, ist beruflich im Bankwesen... Weiterlesen

Thomas Rauch, seit Schülertagen an Nord-Süd-Fragen interessiert und im fairen Handel engagiert, ist beruflich im Bankwesen tätig. Beim UN-Tag in Bonn kam er am Infostand ins Gespräch über Oikocredit, wurde bald darauf Mitglied im Westdeutschen Förderkreis und schloss sich der Bonner Regionalgruppe an. „Ich hatte seit längerem nach einer nachhaltigen Geldanlagemöglichkeit gesucht, fand aber nichts, was mich wirklich überzeugte. Bei Oikocredit interessieren mich die Inhalte und die Tatsache, dass die Genossenschaft eine erfahrene Investorin und verlässliche Partnerin in der weltweiten Zusammenarbeit ist“, sagt er.

Ute Sudmann

Mitglied des Vorstands

Ute Sudmann ist Diplom-Betriebswirtin (BA) und Diplom Umweltwissenschaftlerin. Sie arbeitet als Umwelt- und Sozialexpertin bei einer... Weiterlesen

Ute Sudmann ist Diplom-Betriebswirtin (BA) und Diplom Umweltwissenschaftlerin. Sie arbeitet als Umwelt- und Sozialexpertin bei einer Entwicklungsbank in Köln und prüft dort die Umwelt- und Sozialverträglichkeit von Finanzierungsprojekten in Schwellen- und Entwicklungsländern. Diese Erfahrungen möchte sie auch in ihre Tätigkeit bei Oikocredit einbringen. „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Oikocredit International sicherzustellen, dass die Finanzierungen von Oikocredit zu wirklichen Verbesserungen für die Menschen vor Ort beitragen,“ so Ute Sudmann. Sie möchte mit ihrer Arbeit im Förderkreis und ihrer Geldanlage bei Oikocredit zu einer nachhaltigeren Wirtschaftsordnung beitragen.

Thomas Vogelsang

Mitglied des Vorstands

Schülerzeitung, politisches Engagement, später in der Friedens- und Antiatomkraftbewegung, gehören in sein Leben wie die... Weiterlesen

Schülerzeitung, politisches Engagement, später in der Friedens- und Antiatomkraftbewegung, gehören in sein Leben wie die Jahre in England, Italien und Belgien. Der Kaufmann ist in der Welt herumgekommen, in Zeiten, als man einfach etwas anfing und darin erfolgreich sein konnte; als Drucker, Herausgeber, Korrektor, IT-Berater, Niederlassungsleiter usw.

Fotos von Ida Andrae (Bild 1, 4, 5,6,7) und Katharina Siemeling (Bild 2,3)