Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Mittel- deutschland FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der acht deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Suche

Wir berichten

Oikocredit Academy

group pic 2.jpg13.10.2017 Zweimal jährlich findet bei Oikocredit International in Amersfoort in den Niederlanden eine Academy statt. Dort können die Mitarbeiter*innen und Vorstände der insgesamt 31 Förderkreise und Nationalen Koordinierungsstellen ihr Wissen über die Genossenschaft vertiefen und aktuelle Entwicklungen aus erster Hand erfahren. Die Academy bietet darüber hinaus eine gute Gelegenheit für die Förderkreise, einander zu begegnen und sich untereinander auszutauschen. Lesen Sie weiter

Neues aus dem Members´ Council

UC blog group photo of MC1.jpg20.09.2017 Der Mitgliederbeirat der Internationalen Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit ist im Juli zu einem Arbeitstreffen in Amersfoort zusammen gekommen. Lesen Sie weiter

Kaffeeproduktion in Ecuador

Vinincio.jpg20.09.2017 „Bio ist mehr als ein Zertifikat. Es ist eine Haltung, Herzenssache. Wir haben uns bewusst entschieden, keine schädlichen Düngemittel mehr einzusetzen, sie machen alles kaputt”, sagt Miguel Mosquera beim Gang durch seine Kaffeeplantage. Das fortwährende Summen der Bienen unterstreicht seine Sätze: Es ist ein klares Zeichen dafür, dass hier organisch angebaut wird. Lesen Sie weiter

GUTES GELD

Korbflechterin.jpg20.09.2017 Oikocredit Deutschland startet im Oktober eine bundesweite innovative Kampagne. Ziel der Kampagne ist es, Oikocredit bekannter zu machen und vor allem auch jüngere Menschen für uns zu begeistern. Lesen Sie weiter

Money Matters – Workshop: Kleine Kredite – Große Wirkung?!

theater hüpfende rastas.jpg16.08.2017 Du hast Geld gewonnen, geerbt, auf der Straße gefunden oder einfach mal was übrig? Sparstrümpfe sind aus der Mode, draufsitzen ist unbequem, du willst damit weder Waffen noch Ausbeutung finanzieren und hast von nachhaltigen Geldanlagen keinen Plan? Unsere Mitarbeiterinnen Ana Lucia Montes und Anna Bündgens haben beim Fairstival 2017 in Bielefeld vor allem mit jungen Leuten über ethische Geldanlagen diskutiert und ihnen in einem gut besuchten Workshop auf die Sprünge geholfen. Lesen Sie weiter