Wählen Sie Ihre Region

Fenster schließen
West- deutscher FK FK Bayern FK Nordost FK Niedersachsen - Bremen FK Nord- deutschland FK Baden - Württemberg FK Hessen - Pfalz

Warum gibt es Förderkreise (FK)?

Privatpersonen können nicht direkt Mitglied der Genossenschaft Oikocredit werden. Sie treten stattdessen einem der sieben deutschen Förderkreise bei, über den sie bei Oikocredit Geld anlegen. Das gilt auch für Vereine, Stiftungen und Gemeinden, die bei Oikocredit investieren.

Westdeutscher Förderkreis
Suche

Wir berichten

Richtig stylish

FRW 2021 Cover.jpg19.04.2021 Es fällt sofort ins Auge: Das Cover zu „Change Fashion“. Anlass für uns, mit Fairtrade-Vorstandsmitglied Claudia Brück über die Hintergründe dieser Publikation, Besonderheiten im Textilsektor und die Zusammenarbeit mit Groß und Klein im fairen Handel zu sprechen. Lesen Sie weiter

Präsentationen der Mitgliederversammlung 2021

210417_oikocredit_hs_16_web.jpg19.04.2021 Am 17.04.2021 fand die Mitgliederversammlung erstmals digital statt, rund 200 Mitglieder nahmen daran teil. Wir durften zwei Gäste von Oikocredit International begrüßen. Lesen Sie weiter

Heute muss man kämpfen

Bischof Anzug am Schreibtisch sitzend 3119-10x15cm-300dpi.jpg17.12.2020 Mehr als 7.000 Anlegerinnen und Anleger investieren über den Westdeutschen Förderkreis ihr Geld bei Oikocredit. Sie unterstützen die Arbeit der Genossenschaft auf dem Hintergrund ihrer Erfahrungen und ihrer Haltung zur Welt. Wie der evangelische Theologe Dr. Markus Dröge. Bis zu seiner Pensionierung 2019 war er zehn Jahre Landesbischof in Berlin Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Seither pendelt er zwischen Berlin und seinem alten und neuen Wohnort Koblenz. Lesen Sie weiter

Wie wollen wir arbeiten?

DSC_3976_web.jpg16.12.2020 Sorgfalt, Transparenz in der Lieferkette, Fairness und Nachhaltigkeit auf allen Ebenen: Ein Hosenfabrikant aus dem Oberbergischen zeigt, dass es geht und wie es geht. Ein Besuch in Denklingen bei MEYER. Lesen Sie weiter

Schluss mit der Diskriminierung!

IMG_5833a.jpeg16.12.2020 Ein Lieferkettengesetz muss geschlechtergerecht sein!, (1) fordert Dr. Christina Alff, Bildungsreferentin beim Oikocredit-Förderkreis Baden-Württemberg. Viele Jahre Auslandseinsatz in Pakistan, Afghanistan und mehreren Ländern Westafrikas haben die Geographin besonders für das Thema Geschlechtergerechtigkeit und die Notwendigkeit eines gerechteren Welthandels sensibilisiert. Lesen Sie weiter

Träumen von Kaffeebäumen

CHAJU-GT-142.jpg16.12.2020 Die Ernte verspricht gut zu werden für die Kaffeebäuer*innen, die in der Genossenschaft Chajul in Guatemala zusammengeschlossen sind. Chajul ist Bio- und Fairtrade-zertifiziert und immer zur Stelle, wenn die Mitglieder Unterstützung brauchen. Chajul ist eine der ältesten Partnerorganisationen von Oikocredit und ein gutes Beispiel für solidarisches und nachhaltiges Handeln. Lesen Sie weiter

Ein großer Sprung nach vorne

Franziska Humbert © Oxfam.jpg16.12.2020 Am Lieferkettengesetz führt kein Weg vorbei, sagt Dr. Franziska Humbert, Referentin für Wirtschaft und Menschenrechte bei Oxfam* Deutschland. 2016 hat sich die Bundesregierung verpflichtet, 2018 hat der Sozialausschuss der Vereinten Nationen angemahnt, endlich einen gesetzlichen Rahmen für die nationale Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte zu schaffen. Aktuell wird immer n noch nicht gehandelt, sondern verhandelt. Lesen Sie weiter

Zukunft entwickeln geht nur gemeinsam

Hornidge_c_DIE_kleiner.jpg18.09.2020 „Uns allen muss klar sein: Wir bezwingen die Pandemie nur weltweit, oder wir bezwingen sie nicht.“ So steht es im Corona-Sofortprogramm der Bundesregierung*. Kann Corona das internationale Denken und Handeln verändern? Darüber sprachen wir mit Anna-Katharina Hornidge, seit März Direktorin des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik in Bonn. Lesen Sie weiter

Coronakrise: Zeit der Solidarität

ADVA-NG-01 (1).jpg17.09.2020 Wir machen was wir immer machen  „Grundsätzlich gilt: Unser Ansatz hat sich in dieser Krise nicht geändert – wir machen das, was wir auch sonst machen. Wir arbeiten mit unseren Partnern ... Lesen Sie weiter

Digital durch die Krise

Muranga©Musoni.jpg10.09.2020 Verändert die Corona-Pandemie den Zugang zu Zahlungsmöglichkeiten oder beschleunigt sie gar durch eine zunehmende Digitalisierung die finanzielle Inklusion? Welche Rolle kann dabei eine private Investorin wie Oikocredit spielen? Dieser Frage gingen wir im Gespräch mit Vincent van Dugteren nach, der bei Oikocredit International verantwortlich für den Bereich Finanztechnologien ist. Lesen Sie weiter